Tagesmüttervermittlung

 

Kindertagespflegebüro der Stadt Eltville am Rhein im MÜZE

 

 

Sie suchen eine liebevolle und professionelle Betreuung für Ihr Kind?

 

Rufen Sie uns an! Wir kennen alle Tagesmütter persönlich und beraten Sie über alles Weitere.

 

Termin: Dienstag 9-12 Uhr, Freitag 9-12 Uhr und nach Vereinbarung

Anmeldung/Information: Anja Babenhauserheide, Diplom-Sozialarbeiterin

Tel.: 06123 701772

Diensthandy täglich 0152 53427641

anja.babenhauserheide@gmx.de oder info@mueze-eltville.de

<< zurück

Unsere Tageseltern:

 

 

 

Caridad Cárdenas Gonzáles

Tagesmutter von der schönen

„Isla Cuba“

Seit 15 Jahren mit deutschem Mann, Tochter und Enkelin in Eltville lebend, mit viel Platz und Engagement für die Kleinen zum größer werden: „Kinder sind wie Sterne, es gibt nicht genug davon!“

 

 

Weitere Informationen über
Frau Gonzales erfahren Sie hier mit einem Klick

Nicole Laube

Tagesmutter in der

„Minivilla“, Eltville

2 schulpflichtige Kinder

„Die Minivilla ist ein Ort zum Lachen, Basteln, Matschen, Toben und Spaß haben… – so wie es Kindern gefällt!“

 

Weitere Informationen über
Frau Laube erfahren Sie hier mit einem Klick

Wiebke Müller

Erzieherin und Tagesmutter
in der „Minivilla“, Eltville

1 Sohn (25 Jahre), Ich liebe
und lebe meinen Beruf:
„Viele kleine Leute an vielen kleinen Orten, die viele kleine Schritte tun, können das Gesicht der Welt verändern.“

 

 

 

Weitere Informationen über
Frau Müller erfahren Sie hier mit einem Klick

Christina Zeinar

Tagesmutter in Erbach

Mutter von 3 großen Kindern, seit 20 Jahren Tagesmutter

„Bewegung liegt mir sehr am Herzen. Ich bin Übungsleiterin im Turnverein und gehe mit meinen Tageskindern und dem Krippenwagen bei (fast) jedem Wetter an die frische Luft.“

 

 

Weitere Informationen über
Frau Zeinar erfahren Sie hier mit einem Klick

Beatrix Kirschbaum

Tagesmutter in Eltville

Mutter von 3 erwachsenen Kindern, seit 21 Jahren Tagesmutter und seit 1½ Jahren Oma.

„Kinder sind wie Schmetterlinge im Wind. Einige können höher fliegen als andere, aber jeder Einzelne fliegt so gut er kann.“

 

 

Weitere Informationen über
Frau Kirschbaum erfahren Sie
hier mit einem Klick

Claudia Bittdorf-Muck

Tagesmutter in Martinsthal,

gelernte Erzieherin und Diplom-Sozialpädagogin,

2 Kinder (18 und 19 Jahre alt), Mitarbeiterin im MÜZE-Minikindergarten,

 „Mit Kopf, Herz und Hand“ –
in Anlehnung an die Waldorf-
pädagogik ist für mich ein wichtiges Element, außerdem die Musik, das Erleben der Jahreszeiten sowie ein liebevoller Umgang und ein ehrliches Interesse am Kind.

 

 

Weitere Informationen über
Frau Bittdorf-Muck erfahren Sie hier mit einem Klick

Alexandra Kosche

Tagesmutter in Eltville

„Kinder erfrischen das Leben und erfreuen das Herz!"

Daher habe ich auch 2 eigene Kinder (geb. 2005 und 2009 ), und mein Heim & Herz stehen offen für Tageskinder.

 

 

Weitere Informationen über
Frau Kosche erfahren Sie hier mit einem Klick

Anja Schmidt

Tagesmutter in der „Kleinen Räuberhöhle“, Martinsthal

„Durch meine eigenen zwei Kinder habe ich die Welt mit neuen Augen sehen dürfen und die Arbeit mit Kindern lieben gelernt. Seit 2013 betreue ich 3 bis 4 Tageskinder und darf sie ein Stück auf ihrem so spannenden Weg begleiten.“

 

Petra Maier

Tagesmutter in der
„Flohkiste“, Erbach

Seit Geburt meiner großen Tochter, inzwischen 9 Jahre alt, bin ich Tagesmutter. Mein Sohn ist 5 und geht in die Kita. Kindern möchte ich alles geben, was sie zu ihrer ganz individuellen Entwicklung brauchen. Denn: „Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht!“

 

 

Weitere Informationen über
Frau Maier erfahren Sie hier mit einem Klick

Jessica Schwab

Tagesmutter in der
„Kinderzeit“, Kiedrich

Logopädin (frühe Sprachförderung für die Kleinen), 1 schulpflichtige Tochter

Tagespflege ist eine Berufung! "Darum liebe ich die Kinder, weil sie die Welt und sich selbst noch im schönen Zauberspiegel ihrer Phantasie sehen" (Theodor Storm)

 

 

 

Weitere Informationen über
Frau Schwab erfahren Sie hier mit einem Klick

Helga Schledjewski

Tagesmutter in der
„Pusteblume“, Oberwalluf,

Mutter von 4 erwachsenen Kindern

„Solange die Kinder klein sind, gib ihnen tiefe Wurzeln. Wenn sie aber groß sind, schenke ihnen Flügel."

 

 

 

Weitere Informationen über
Frau Schledjewski erfahren Sie hier mit einem Klick

Heike Stadler

Erzieherin und Tagesmutter
in Kiedrich.

Verheiratet und Mutter von Zwillingsmädchen.

 

 

 

Weitere Informationen über
Frau Stadler erfahren Sie hier mit einem Klick

Das Besondere an der Kindertagespflege

 

Das Besondere an der Kindertagespflege ist die Betreuung in einer familiennahen Kleingruppe im Haushalt der Tagespflegeperson mit maximal 5 Kindern, i.d.R. zwischen 1-3 Jahren; aber auch Babys und ältere Kinder bis zum Kindergarteneintritt werden betreut. Die Betreuungszeiten können Eltern individuell mit der Tagespflegeperson vereinbaren, ganz nach Ihrem Bedarf.

 

Alle Tageseltern verfügen über eine kindgerechte Wohnung, ein am Kind orientiertes pädagogisches Konzept (z.B. mit Schwerpunkten im sprachlichen, musischen, kreativen oder motorischen Bereich) und leisten eine individuelle, an den Bedürfnissen des Kindes ausgerichtete Betreuung mit einem Höchstmaß an individueller Förderung.

 

Regelmäßige Elterngespräche sind selbstverständlich. Unsere Tageseltern verfügen z.T. über Erfahrungen mit beeinträchtigten Kindern oder anderen „besonderen“ Kindern, die einen erhöhten Betreuungsbedarf haben. Ein jährlicher Infotag und das Sommerfest mit Elternversammlung im MÜZE runden unser Programm ab.

 

Zeitlicher Umfang

 

Nach Absprache. Anders als in der Kita ist eine Betreuung z.B. auch 2-3 ganze Tage möglich. Ebenfalls nach Absprache ist z.T. eine Betreuung in den Abendstunden, am Wochenende oder über Nacht möglich.

 

Ausbildung der Tageseltern

 

Unsere Tageseltern verfügen i.d.R. über eine abgeschlossene Berufsausbildung und haben sich durch die Erziehung eigener Kinder für eine pädagogische Tätigkeit entschieden. Der Qualifizierungslehrgang für Tageseltern durch das Jugendamt dauert 160 Unterrichtsstunden und beinhaltet sowohl theoretische als auch praktische Einheiten. Er endet mit einem Kolloquium und der Erteilung der Pflegeerlaubnis. Anschließend nehmen die Tageseltern regelmäßig an pädagogischen Fortbildungen durch das Jugendamt teil (ca. alle 2 Monate) und werden regelmäßig durch Hausbesuche kontrolliert.

 

Kosten

 

Die Kosten gestalten sich flexibel je nach Betreuungsstunden. I.d.R. sind sie vergleichbar mit den Kosten eines Krippenplatzes, da durch öffentliche Zuschüsse von Land, Kreisjugendamt und der Stadt Eltville am Rhein der Eigenanteil der Eltern stark gesunken ist.

 

Beratung für Interessierte (Kinderfrau / Tagesmutter)

 

Das Tagespflegbüro bietet eine Beratung für Interessierte an, die als Tagespflegeperson (mit Qualifizierung) oder Kinderfrau (ohne Qualifizierung, bis max. 15h/Woche) Kinder betreuen möchten.

Rufen Sie uns an!

 

Freie Plätze

 

I.d.R. sind einige zeitnahe Plätze vorhanden, ein Vorlauf von 3-12 Monaten ist jedoch ideal, um sich seine Tagesmutter aussuchen zu können.

 

Randzeitenbetreuung

 

Wir haben einige Kinderfrauen (ohne Qualifizierung, aber mit Erfahrung in der Kinderbetreuung) in unserer Kartei, die im Haushalt der Eltern bis zu 15h/Woche auf Minijobbasis in Randzeiten Kinder betreuen können.

 

Für Kinderbetreuung nach Bedarf am Wochenende vermitteln wir unsere jugendlichen Babysitter.

 

Weitere Infos unter:

Tel.: 06123 701772 oder 0152 53427641